Kochshow Emotional und humorvoll geht’s zu, wenn der Schweizer TV-Koch René Schudel seine aktuellsten kulinarische Geschichten erzählt. Für die neuen Folgen seiner Reihe „Schudel’s Food Stories“, die ab morgen auf ProSieben Schweiz zu sehen sind, war er u.a. im indischen Udaipur unterwegs. (Foto: R. Schudel)

21. April, 2020

0

René Schudel erzählt ab morgen neue „Food Stories“

Emotional und humorvoll geht’s zu, wenn der Schweizer TV-Koch René Schudel seine aktuellsten kulinarische Geschichten erzählt. Für die neuen Folgen seiner Reihe „Schudel’s Food Stories“, die ab morgen auf ProSieben Schweiz zu sehen sind, war er u.a. im indischen Udaipur unterwegs.

Der Schweizer Spitzenkoch René Schudel hat sich in seiner Heimat nicht nur mit seinen gastronomischen Betrieben, sondern auch mit vielen erfolgreichen TV-Formaten einen Namen gemacht. So reist er u.a. für „Schudel’s Food Stories“ regelmäßig an außergewöhnliche Orte, bereitet dort Speisen zu und erzählt passende Geschichten aus seinem Leben. Noch vor der Corona-Krise war Schudel für Dreharbeiten zu drei neuen Folgen der Reihe unterwegs. Ab morgen werden sie im Schweizer Sendefenster von ProSieben jeweils mittwochs um 18:00 Uhr ausgestrahlt. Los geht’s mit einem Ausflug auf die für ihre Austernzucht berühmte Île d‘Oléron vor der französischen Atlantikküste. In den weiteren Episoden begibt sich der Berner in seiner Heimatregion auf eine Alphütte und kocht dort mit frisch gesammeltem Bärlauch, bevor über den Dächern der nordindischen Stadt Udaipur vegetarische Köstlichkeiten auf dem Speiseplan stehen. Schudel kommentiert: „Für mich gibt es nichts Schöneres, als sorgfältig ausgewählte Rohstoffe über dem offenen Feuer auf traditionelle Art zuzubereiten, die Energieströme des Feuers zu spüren, die Hölzer knallen zu hören und die verschiedenen Röstaromen mit allen Sinnen aufzunehmen – und am Ende das tolle Gericht mit Freunden zu teilen.“

Tags:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere