Food Der Verein Fine Food Days Cologne führt mit dem Vorstandstrio Michael Stern (KölnSKY), Sternekoch Maximilian Lorenz und Dominic Kuck (Hyatt Regency Cologne) die zweite Ausgabe des gleichnamigen Gourmet-Festivals nun im kommenden Jahr durch. (Foto: Fine Food Days Cologne/Jennifer Braun)

27. Mai, 2020

0

Fine Food Days Cologne auf 2021 verschoben

Der Verein Fine Food Days Cologne führt mit dem Vorstandstrio Michael Stern (KölnSKY), Sternekoch Maximilian Lorenz und Dominic Kuck (Hyatt Regency Cologne) die zweite Ausgabe des gleichnamigen Gourmet-Festivals nun im kommenden Jahr durch.

Auch die Fine Food Days Cologne müssen wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Die zweite Ausgabe des ursprünglich für den Spätsommer geplanten Kölner Gourmet-Festivals findet nun vom 10. bis 25. April 2021 statt. Die bereits fast ausgebuchten Veranstaltungen „Sommelier Privée“ mit dem Sommelier, Kulinariker und Journalisten Sebastian Bordthäuser sowie „MeeresRausch“ über den Dächern der Stadt werden allerdings wie geplant noch in diesem Jahr am 30. August bzw. am 1. September durchgeführt. Karten gibt’s über kölnticket.de. Fest steht: Auch für alle anderen, nun verschobenen Termine behalten bereits erworbene Tickets ihre Gültigkeit. „Für 2021 aber auch für die noch in diesem Jahr durchgeführten Veranstaltungen gilt: Es geht um tolle Menschen, verrückte Orte, geniales Essen“, betont Michael Stern, „KölnSKY“-Geschäftsführer und Mitglied im Vorstand des Fine Food Days Cologne e.V. Mit dem Festival werde man den Gästen „zahlreiche unvergessliche Erlebnisse der kulinarischen Art bieten können, die unsere Stadt hinsichtlich Qualität, Kreativität und Vielfalt auszeichnen“, so Stern weiter.

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere