Musik Foto: Warner Music

10. Juni, 2020

0

„Ring“-Headliner bleiben 2021 im Boot

Die Punkrock-Band Green Day war als einer der Headliner bei den ausgefallenen Festivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ vorgesehen. Nun spielt das Trio, ebenso wie System Of A Down und Volbeat, bei der 2021er-Ausgabe der Großkonzerte.

Am vergangenen Wochenende hätte die jüngste Ausgabe des traditionsreichen Festivals „Rock am Ring“ am Nürburgring in der Eifel über die Bühnen gehen sollen, ebenso wie das Zwillingsfestival „Rock im Park“ auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg. Beide Events mussten jedoch aufgrund des coronabedingten Großveranstaltungs-Verbots abgesagt werden. Die Fans bekommen nun ein neue Chance, die drei für 2020 vorgesehenen Headliner live zu sehen. Wie die Veranstalter eventimpresents und Live Nation heute mitteilten, werden die US-amerikanischen Alternative-Metaller System Of A Down, deren Punkrock spielende Landsmänner Green Day und die dänische Melodic-Metal-Band Volbeat auch 2021 als Hauptacts am „Ring“ und im „Park“ auftreten. Die Festivals finden dann vom 11. bis 13. Juni statt. Laut Angaben der Organisatoren können für 2020 gekaufte Tickets noch bis Ende dieses Monats für die Veranstaltungen im nächsten Jahr umgebucht werden.

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere