Talkshow Dieter Nuhr macht gerade Sommerpause – zumindest was seine Sendung „Nuhr im Ersten“ betrifft, die erst Ende September wieder startet. Das heißt aber nicht, dass der Kabarettist dem TV bis dahin völlig fern bleibt. Schon morgen ist er beispielsweise zu Gast in der Radio Bremen-Talkshow „3nach9“. (Foto: rbb/Thomas Ernst)

25. Juni, 2020

0

„3nach9“: Dieter Nuhr im Talk bei hochsommerlichen Temperaturen

Dieter Nuhr macht gerade Sommerpause – zumindest was seine Sendung „Nuhr im Ersten“ betrifft, die erst Ende September wieder startet. Das heißt aber nicht, dass der Kabarettist dem TV bis dahin völlig fern bleibt. Schon morgen ist er beispielsweise zu Gast in der Radio Bremen-Talkshow „3nach9“.

Vor Live-Publikum kann Dieter Nuhr derzeit Corona-bedingt nicht auftreten. Im Talkshow-Klassiker „3nach9“ von Radio Bremen ist der Kabarettist mit dem scharfzüngigen Humor aber ein gern gesehener Gast – und natürlich ist für ausreichenden Sicherheitsabstand gesorgt. Im Gespräch mit den Moderatoren Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo wird der Düsseldorfer berichten, warum er das Kabarettisten-Dasein derzeit als mühsam empfindet und wie schwer ihm die Abstinenz von der Bühne fällt. Ebenfalls im Studio an der Weser ist die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig, die über ihren Kampf gegen den Krebs und darüber spricht, wie sie die Corona-Pandemie und ihr Familienleben unter einen Hut gebracht hat. Komplettiert wird die Talkrunde von Schauspielerin und Musikerin Jasmin Tabatabai, Model Sara Nuru, Primatenforscherin Signe Preuschoft und den „Jägern“ der ARD-Quiz-Sendung „Gefragt – Gejagt“ Thomas Kinne und Sebastian Klussmann. Zu sehen ist das Ganze ab 22:00 Uhr im NDR/RB Fernsehen.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere