Show Die Sport-Comedyshow „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“ mit Frank Buschmann, Matze Knop und Panagiota Petridou hat sich als fester Bestandteil des Programms von Sky One etabliert. Ab Montag wird Staffel 4 gedreht. (Foto: obs/Sky Deutschland/Willi Weber)

1. Juli, 2020

0

„Eine Liga für sich“ geht in die vierte Staffel

Die Sport-Comedyshow „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“ mit Frank Buschmann, Matze Knop und Panagiota Petridou hat sich als fester Bestandteil des Programms von Sky One etabliert. Ab Montag wird Staffel 4 gedreht.

Die Corona-bedingt verlängerte Saison in den Fußball-Bundesligen ist gerade beendet. Während noch nicht genau feststeht, wann die neue Spielzeit eingeläutet wird, hat Sky One für den Herbst bereits neue Folgen von „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“ angekündigt. Am kommenden Montag, den 6. Juli, beginnen in Köln die Dreharbeiten zur mittlerweile vierten Staffel der von Redseven Entertainment produzierten Sport-Comedyshow. Moderator und Namensgeber Frank Buschmann bildet mit Matze Knop und Panagiota Petridou auch weiterhin die Stammformation der Sendung. Neu hinzu kommt der 2018 mit dem Förderpreis des Deutschen Fernsehpreises ausgezeichnete Comedy-Autor und Comedian Fabian Köster. Er trifft für die Rubrik „Zwischen zwei Pfosten“ Promis wie Norbert Dickel oder Ansgar Brinkmann zu ganz besonderen Interviews. Studiogäste in der neuen Staffel von „Eine Liga für sich“ sind u.a. Lothar Matthäus, Felix Neureuther, Sepp Maier, Faisal Kawusi und Nelson Müller.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere