Radio Als „Bergdoktor“ Martin Gruber feiert Hans Sigl im ZDF regelmäßig Quotenerfolge. Am Samstag ist der österreichische Schauspieler bei barba radio zu Gast und spricht u.a. über seine Vorliebe für Herrenhandtaschen und Kompressionswäsche. (Foto: ZDF/Erika Hauri)

2. Juli, 2020

0

Der „Bergdoktor“ als Taschenfetischist

Als „Bergdoktor“ Martin Gruber feiert Hans Sigl im ZDF regelmäßig Quotenerfolge. Am Samstag ist der österreichische Schauspieler bei barba radio zu Gast und spricht u.a. über seine Vorliebe für Herrenhandtaschen und Kompressionswäsche.

Seit 2008 spielt der Österreicher Hans Sigl die Titelrolle der Serie „Der Bergdoktor“ und zählt damit auch in Deutschland zu den bekanntesten TV-Gesichtern. In seinem aktuellen Interview mit barba radio geht’s jedoch weniger um medizinische Themen. Stattdessen offenbart der 50-Jährige recht ungewöhnliche Vorlieben in Sachen Style. Sigl trägt demnach gerne Kompressionswäsche und bezeichnet sich selbst als „Taschenfetischisten“. Dabei habe es ihm eine klassische Variante besonders angetan. „Ich finde ja, dass die 70er-Jahre-Handschlaufen-Hängetasche ein bisschen stylischer gemacht gehört. Ich möchte gerne die traditionelle Herrenhandtasche wieder salonfähig machen“, erklärt der Schauspieler und fügt hinzu: „Es gibt Frauen, die finden das interessant. Und da merkt man auch ein bisschen was verständnisvoll Würdigendes.“ Das komplette Interview ist am Samstag ab 11:00 Uhr in der Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio zu hören. Ab Montag steht es auch als Podcast über die barba radio-App zur Verfügung.

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere