Musik Mit seinem zweiten Soloalbum „Durch die Zeit“ landete Der Ole einen Top-40-Erfolg in den deutschen Charts. Am Samstag, dem 26. September widmet ihm MDR Kultur eine halbstündige Radiosendung. (Foto: Max Görlitz/Alster Records)

25. September, 2020

0

Der Ole: Songs und Storys bei MDR Kultur

Mit seinem zweiten Soloalbum „Durch die Zeit“ landete Der Ole einen Top-40-Erfolg in den deutschen Charts. Am Samstag, dem 26. September widmet ihm MDR Kultur eine halbstündige Radiosendung.

Christian Olejnik alias Der Ole begann seine Karriere als Sänger der Band Massendefekt. Im August hat der Düsseldorfer Punkrock-Poet seine zweite Solo-Veröffentlichung „Durch die Zeit“ vorgelegt. Mit dem Album, auf dem zahlreiche namhafte Gäste wie Michael Beckmann, Diane Weigmann und Tote Hosen-Schlagzeuger Vom Ritchie mitwirken und das in „Die Amsel mit dem Drosselbart“ auch einen kompositorischen Beitrag des mittlerweile verstorbenen Rheingold-Sängers Bodo Staiger enthält, gelang ihm der Sprung auf Platz 35 in den deutschen Charts.

Einige Songs aus dem Album wird Der Ole am morgigen Samstag ab 16:05 Uhr in der Radiosendung „MDR Kultur Studiosession“ als Akustikversion präsentieren. Zudem spricht er mit Moderator Jan Kubon über die Geschichten hinter den Liedern. Nach dem Hörfunk-Auftritt plant der Künstler, der zum Album-Release die „Rockenbrötchen“-Tournee durch elf Bäckerei-Filialen absolviert hatte, noch in diesem Jahr weitere Live-Aktivitäten im Rahmen der Corona-bedingten Möglichkeiten. Für den 12. Dezember hat Der Ole via Instagram bereits ein Konzert in der Kulturhalle im rheinischen Dormagen angekündigt.

Tags: , , , ,



Comments are closed.

Back to Top ↑

ronald paul yandere