Movies & TV Foto: Weltkino Filmverleih/Roger Arpajou

9. Februar, 2017

0

Berlinale 2017 – oder wie man Mauern einreißt

Bevor heute Abend die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin offiziell eröffnet werden, stellten sich die Jurymitglieder um ihren Chef Paul Verhoeven am Mittag den Fragen der Journalisten. In der Pressekonferenz machten die glorreichen Sieben klar, dass sich bei der Berlinale alles um Kunst drehen soll. Der mexikanische Schauspieler Diego Luna („Rogue One: A Star Wars Story“) konnte sich trotzdem einen Seitenhieb auf Donald Trumps Politik nicht verkneifen. „Ich bin nach Berlin gekommen, um herauszufinden, wie man Mauern einreißt“, so Luna. Das werde er nach seiner Rückkehr in die Heimat weitererzählen. Seine US-Kollegin Maggie Gyllenhaal fügte noch hinzu: „Und in Amerika.“ Eröffnet wird das noch bis zum übernächsten Sonntag laufende Festival durch das französische Biopic „Django“ von Étienne Comar.
www.berlinale.de

Foto © Weltkino Filmverleih/Roger Arpajou

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen