Festival Ditte og Louise

30. Oktober, 2018

0

Nordische Filmtage feiern Jubiläum

Bei den 60. Nordischen Filmtagen in Lübeck werden insgesamt 199 Produktionen gezeigt. Im Wettbewerb um den NDR-Filmpreis läuft u.a. „Ditte & Louise“ mit dem dänischen Comedy-Duo Ditte Hansen und Louise Mieritz. In der Satire hinterfragt Regisseur Niclas Bendixen genussvoll Rollenverhalten und Geschlechterklischees.

Heute beginnt in Lübeck die 60. Ausgabe der Nordischen Filmtage. Bis zum Sonntag steht in der Hansestadt eine umfangreiche und vielseitige Auswahl an aktuellen Filmen aus Skandinavien und dem Baltikum, aus Hamburg und Schleswig-Holstein auf dem Programm. Zur Eröffnung läuft um 19:30 Uhr der estnische Spielfilm „Die kleine Genossin“ von Moonika Siimets. Im Wettbewerb um den mit 12.500 Euro dotierten NDR-Filmpreis konkurrieren 17 Beiträge, darunter die Satire „Ditte & Louise“ von Niclas Bendixen und der Historienfilm „Vor dem Frost“ von Michael Noer, dem Sieger von 2013. Insgesamt werden in diesem Jahr neun Auszeichnungen im Wert von insgesamt 50.000 Euro vergeben, darunter der erstmals ausgelobte Preis für das beste Spielfilmdebüt. Zum 100. Geburtstag von Ingmar Bergman gibt’s zudem eine Hommage an den schwedischen Kultregisseur. Hinzu kommen zahlreiche Specials wie Stummfilmkonzerte, Ausstellungen, ein Colloquium u.v.m.
www.luebeck.de/filmtage

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich