Buch Abbildung: DK Verlag

19. Februar, 2019

0

Ali Güngörmüs präsentiert seine „Aromenküche“

„Meine Aromenküche“ heißt das neue Buch von Ali Güngörmüs, in dem der Münchener Spitzenkoch mit mediterran-orientalischen Rezepten an seine ostanatolischen Wurzeln erinnert.

 

Mit dem Namen seines Restaurants „Pageou“ in München, das nach seinem Geburtstort benannt ist, erinnert Spitzenkoch Ali Güngörmüs an seine türkischen Wurzeln. Wie stark seine ersten zehn Lebensjahre in Ostanatolien ihn und seine Küche geprägt haben, macht er auch in seinem neuen Kochbuch „Meine Aromenküche“ deutlich, das der DK Verlag heute veröffentlicht hat. Enthalten sind 100 anspruchsvolle mediterrane Rezepte mit orientalischem Touch, die sich an der Lunch-Karte des „Pageou“ orientieren. Güngörmüs selbst stuft die Gerichte als einfach nachkochbar ein. „Die saisonale, mediterrane Küche ist die Basis für die Rezepte in diesem Buch. Aber die orientalischen Aromen, die türkischen und exotischen Einflüsse machen die Gerichte zu etwas Besonderem“, sagt er. „Mein Ziel ist es, aus einfachen Produkten das Beste herauszuholen – und mit Hilfe der Kräuter und Gewürze den Gerichten ein ganz außergewöhnliches Aroma zu geben.“

www.dorlingkindersley.de

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere