Awards Foto: SWR/Ricardo Vaz Palma

16. April, 2019

0

Nominierungen und erste Gewinner des Civis Medienpreises stehen fest

Die ARD/Arte-Serie „Krieg der Träume“, in der u.a. die französisch-österreichische Schauspielerin Roxane Duran mitspielt, gehört zu den Nominierten für den diesjährigen Civis Medienpreis.

Mit dem Civis Medienpreis, ausgeschrieben vom WDR als Repräsentant der ARD sowie der Freudenberg Stiftung, werden jährlich europäische TV-, Radio- und Webvideo-Beiträge ausgezeichnet, die sich mit Integration und kultureller Vielfalt auseinandersetzen. Wie die Organisatoren heute mitteilen, sind in diesem Jahr insgesamt 767 Beiträge aus 22 EU-Staaten und der Schweiz eingereicht worden. Vier Preisträger, darunter die schwedische TV-Dokumentation „Zlatan: For Sweden – With the Times“ über den Fußballer Zlatan Ibrahimovic, stehen bereits fest. Für 21 weitere Auszeichnungen sind Nominierungen ausgesprochen worden. So konkurriert im Bereich der fiktionalen TV-Unterhaltung die Schweizer Komödie „Boomerang“ mit der niederländischen Kinderserie „Zara and the Magical Football Boots“ und der historischen ARD/Arte-Serie „Krieg der Träume“. In der Kategorie „Webvideo“ dominiert das junge ARD/ZDF-Netzwerk funk mit drei von vier Nominierungen. Die Civis-Preisverleihung, für die u.a. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Schirmherrschaft übernommen hat, findet am 23. Mai im Auswärtigen Amt in Berlin statt.

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere