Film Foto: RTL II

17. April, 2019

0

„Das Leben des Brian“ zum 40. Jubiläum wieder im Kino

Messias wider Willen: Graham Chapman spielt die Titelrolle in dem 40 Jahre alten Monty-Python-Klassiker „Das Leben des Brian“. Am Gründonnerstag gibt’s das Kino-Comeback. RTL II legt am Ostermontag die TV-Ausstrahlung nach.

1979 kam „Das Leben der Brian“, der bekannteste Spielfilm der britischen Comedy-Gruppe Monty Python, erstmals ins Kino. 40 Jahre später wird am Gründonnerstag groß gefeiert: In zahlreichen Städten auf der ganzen Welt, darunter auch weit über 50 in Deutschland, ist der von Beatle George Harrison produzierte Klassiker noch einmal auf großen Leinwänden zu sehen. Nach den Blasphemie-Vorwürfen der Vergangenheit gilt „Brian“ mittlerweile als gelungene Satire auf religiösen und politischen Fanatismus sowie als großartige Parodie auf monumentale Hollywood-Bibelfilme. Trotzdem: In Deutschland hat „Brian“ am Karfreitag nach wie vor Kinoverbot, da er von der FSK als „nicht feiertagsfrei“ eingestuft ist. Private Veranstalter in Bochum und Stuttgart haben allerdings längst Ausnahmegenehmigungen erwirkt. Wer den Film unterdessen lieber auf dem heimischen Sofa sehen möchte, sollte am Ostermontag RTL II einschalten: Dort heißt es dann ab 20:15 Uhr: „Jeder nur ein Kreuz!“

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere