Kunst Foto: art box berlin

11. Juni, 2019

0

Neo-Pop-Art mit Ed Heck und Devin Miles

Kunst an der Ostsee: Der Amerikaner Ed Heck und sein deutscher Kollege Devin Miles präsentieren derzeit ihre aktuellen Arbeiten in der Galerie art box berlin in Timmendorfer Strand.

Pop Art ist tot – es lebe die Pop Art! Wie lebendig die wohl amerikanischste Form der bildenden Kunst weiterhin ist, auch wenn der amerikanische Traum derzeit ziemlich ausgeträumt wirkt, zeigten am Pfingstwochenende Ed Heck und Devin Miles in Timmendorfer Strand. Die beiden Künstler (der eine aus New York, der andere aus Hamburg) feierten an der Ostsee die Eröffnung einer Doppelausstellung mit ihren aktuellen Bildern. Ed Hecks weltbekannte comic-hafte Tierfiguren und Devin Miles‘ Hommage an unsterbliche Idole der Popkultur wie Marilyn Monroe oder Steve McQueen sind ab sofort in der art box berlin zu sehen – und natürlich zu kaufen. Mit ihren jeweils eigenen Konzepten beim Umgang mit dem Erbe von Warhol, Rauschenberg und Co. gehören Heck und Miles zu den international erfolgreichsten Neo-Pop-Art-Künstlern der Gegenwart. Über das Geheimnis seines Erfolgs sagt beispielsweise Devin Miles: „Meine Werke berühren die Menschen, weil sie Geschichten erzählen.“

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere