Radio Foto: WDR/André Kowalski

27. Juni, 2019

0

barba radio: Jürgen von der Lippe feiert „Game of Thrones“

Jürgen von der Lippe, der u.a. mit dem ARD-Mitschnitt seines Bühnenprogramms „Wie soll ich sagen…?“ regelmäßig auf dem Bildschirm zu sehen ist, beäugt das Medium Fernsehen kritisch. Im Interview mit barba radio spricht er aber auch über seine aktuellen Lieblingssendungen.

Anfang des Jahres ist Jürgen von der Lippe für sein Lebenswerk mit dem Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises ausgezeichnet worden. Doch der 71-jährige Entertainer war immer auch ein großer Kritiker des Mediums. „Früher habe ich mich sehr aufgeregt“, räumt er im aktuellen Interview mit barba radio ein, betont aber auch, dass er mittlerweile gütiger in seiner Beurteilung des TV-Geschehens geworden sei. „Ich gucke generell alles Neue, weil es mich interessiert, was die da machen“, führt er im Gespräch mit Barbara Schöneberger aus. Gefallen finde er an Musiksendungen wie „The Voice of Germany“ – und dabei vor allem an der Kids-Version: „Was die Kinder da raushauen, ist ja nicht von dieser Welt.“ Begeistert zeigt sich von der Lippe aber auch von Programmen der Streaming-Dienste. „Game of Thrones” sei sein persönliches Highlight. „Es ist unfassbar toll und ästhetisch gemacht.“ Und er fügt hinzu: „Ich finde aber auch die Bosheit sehr liebevoll dargestellt.“ Das komplette Interview gibt‘s am Samstag ab 11:00 Uhr in der zweistündigen Radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio. Ab Montag steht sie via barba radio-App auch als Podcast zur Verfügung.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere