Buch Foto: Bionorica/Jan Voth

29. Juli, 2019

0

Popp-Literatur: „Die Sinupret Story“

In „Die Sinupret Story“ erzählt der Publizist Gerhard Waldherr von einem, der auszog, die Heilpflanzenmedizin zu revolutionieren: Bionorica-Chef Michael A. Popp. Das Buch erscheint im September im Handel.

Die Sinusitis oder Nebenhöhlenentzündung schlägt vor allem in der kalten Jahreszeit zu. Ein Mittel, auf das Betroffene seit Jahrzehnten schwören, ist „Sinupret“. Bei den pflanzlichen Präparaten gegen entsprechende Atemwegserkrankungen ist die berühmte Mischung aus Eisenkraut, Holunder, Ampfer, Primel und Enzian Marktführer. Doch was steckt dahinter? Der Publizist Gerhard Waldherr begab sich auf die Suche und hat nun das Buch „Die Sinupret Story“ (Murmann/Haufe) vorgelegt. Darin geht‘s um zentrale Kapitel in der jüngeren Geschichte der Pflanzenheilkunde, um die Familie des Pharmazeuten Prof. Dr. Michael A. Popp und um dessen Unternehmen, die Firma Bionorica in Neumarkt in der Oberpfalz, die Sinupret, aber auch viele weitere rein pflanzliche Medikamente herstellt. Nun befinden wir uns derzeit definitiv nicht in der eingangs erwähnten kalten Jahreszeit – aber Michael A. Popp feierte am vergangenen Wochenende seinen 60. Geburtstag. Da kommt die für September angekündigte Veröffentlichung von „Die Sinupret Story“ genau richtig. Spannend und facettenreich schildert Waldherr Popps Biografie und zeigt, wie dieser als junger Pharmazeut das Familienerbe rettete und dann zu einem visionären, naturverbundenen und nachhaltig wirtschaftenden Unternehmer wurde.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere