Food Foto: smalltalk/A. Kessemeier

1. Oktober, 2019

0

Tim Raue ist der beste Koch Deutschlands

Bei den Chefdays in Berlin wurden gestern die „100 Best Chefs Germany“ ausgezeichnet. Tim Raue ist demnach der beste Koch des Landes. Zu den Gratulanten gehörte neben Joachim Wissler aus Bergisch-Gladbach (Platz 2) und Kevin Fehling aus Hamburg (Platz 3) auch Raues „The Taste“-Kollege Frank Rosin (Platz 7).

Und wieder ging’s beim Rennen um die Krone der deutschen Köche mit bewährter Besetzung ins Ziel: Wie bereits 2017 und 2018 landeten Tim Raue, Joachim Wissler und Kevin Fehling an der Spitze der „Best Chefs Germany“. Als Dritter gratulierte Vorjahreschampion Fehling gemeinsam mit dem zweitplatzierten Wissler (Sieger 2017) ihrem Kollegen Tim Raue. Der Silbermedaillengewinner von 2018 wurde gestern im Rahmen der Chefdays in Berlin zum besten Koch Deutschlands gekürt. An der von der Zeitschrift „Rolling Pin“ und der Metro ausgelobten Wahl hatten sich über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gastronomiebranche beteiligt. Dass sich die Fine Food-Szene hierzulande enorm entwickelt hat, zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass die bislang 50 Best Chefs in diesem Jahr erstmals zur kompletten Hundertschaft anwuchsen. Zu den Top 100 gehören u.a. Frank Rosin aus Dorsten, Benjamin Maerz aus Bietigheim-Bissingen, Holger Bodendorf von der Insel Sylt, der Kölner Eric Menchon, Alexander Herrmann aus Wirsberg, Torben Schuster aus Pulheim bei Köln sowie der Düsseldorfer Yoshizumi Nagaya. Wie bereits gestern berichtet, hatte erst am Wochenende Tim Raues nach ihm selbst benanntes Restaurant beim Gastro-Festival „Chef-Sache“ in Düsseldorf den Titel „European Champion“ erhalten.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere