Awards Foto: Film Festival Cologne/Raphael Stötzel

18. Oktober, 2019

0

Film Festival Cologne: Gala mit Preisen zum Abschluss

Zum Finale des Film Festivals Cologne stand gestern Abend die Preisverleihung auf dem Programm. Die Film Festival Cologne Awards wurden an deutsche und internationale Produktionen und Filmschaffende vergeben.

Mit der Verleihung der Film Festival Cologne Awards ist gestern Abend das 29. Film Festival Cologne zu Ende gegangen. Im Kölner E-Werk nahm Produzent Lino Rettinger von der Kölner Lichtblick Film den Filmpreis NRW für „Easy Love“ in Empfang. Das Langfilmdebüt des Regisseurs Tamer Jandali, das am kommenden Donnerstag in den Kinos startet, zeichnet ein halbdokumentarisches Porträt von Vertretern der sogenannten Generation Y. Alle weiteren Preisträger beim Film Festival Cologne hatten bereits im Vorfeld der Abschluss-Gala festgestanden: Der dänische Regisseur Nicolas Winding Refn („Drive“) wurde mit dem Filmpreis Köln ausgezeichnet, während der neu geschaffene Cologne Creative Award an den japanischen Games-Entwickler Hideo Kojima („Metal Gear Solid“) ging. Ebenfalls geehrt wurden der Berliner Schauspieler August Diehl (International Actors Award), der New Yorker Kultregisseur Abel Ferrara (Hollywood Reporter Award für „Tommaso“) und die amerikanische-chinesische Filmemacherin Nanfu Wang (phoenix Preis für „One Child Nation“).

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere