Show Foto: smalltalk

20. Dezember, 2019

0

Nach 14 Jahren: Abschied von „Dings vom Dach“

Der Hessische Rundfunk stellt die Rateshow „Dings vom Dach“ zum Jahresende ein. In der letzten Folge gibt’s u.a. Abschiedsgrüße vom Publikum an den langjährigen Moderator Sven Lorig.

Mit dem Fernsehjahr 2019 endet auch die lange Geschichte von „Dings vom Dach“. Die humorvolle Rateshow im HR Fernsehen, von der genau 424 Episoden produziert wurden, wird im Zuge einer Programmreform zum großen Bedauern des Publikums eingestellt. Das Format ging erstmals am 14. Oktober 2005 auf Sendung, seit fast zehn Jahren wird es von Sven Lorig moderiert. Er ist natürlich auch beim Finale am Sonntag um 23:00 Uhr als Gastgeber mit von der Partie und präsentiert dem Rateteam wieder geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten. Bernd Stelter, Lutz van der Horst, Lisa Feller und Susanne Pätzold müssen erraten, was es mit den unterschiedlichsten „Dingsen“ genau auf sich hat. In Einspielfilmen werden sie dabei von Landfrau Rita Braun auf richtige, aber auch falsche Fährten gebracht. Der Hessische Rundfunk kündigt für die letzte Folge „einige Überraschungen“ an. Eine gab’s bei der Aufzeichnung auf jeden Fall vom Publikum für Sven Lorig: Der Moderator wurde mit dem Schriftzug „Danke, Sven!!!“ gefeiert.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere