Awards Foto: smalltalk

30. Januar, 2020

0

Horizont Award für Barbara Schöneberger

Die 37. Verleihung der Horizont Awards fand am Mittwochabend in Frankfurt statt. Dabei erhielt Barbara Schöneberger aus den Händen von „Horizont“-Chefredakteur Uwe Vorkötter und Laudator Andreas Wiele den Preis als „Medienfrau des Jahres“.

Der „Horizont“ Award der gleichnamigen Fachzeitschrift für Marketing, Werbung und Medien ist eine der renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Kommunikationsbranche. Gestern Abend stand in der Alten Oper in Frankfurt die 37. Verleihung an, bei der herausragende Führungspersönlichkeiten geehrt wurden. Nach der Entscheidung der mit 21 Branchenvertretern besetzten Jury ging die Trophäe in der Kategorie „Medien“ an Barbara Schöneberger. Als Moderatorin, Entertainerin, Namensgeberin des Frauenmagazins „BARBARA“ u.v.m. sei sie ein „mediales Gesamtkunstwerk“, hieß es in der Begründung. „Ich habe tatsächlich wenig Übung darin Preise entgegenzunehmen“, so Schöneberger in ihrer Dankesrede. „Ich bin zwar die Award-Babsi und habe wirklich schon ungefähr jeden Preis in der Hand gehabt, aber immer nur, um ihn dann an andere weiterzugeben.“ Sie betonte zudem, wie wichtig bei ihren vielen Projekten die Zusammenarbeit mit Experten sei. „Mein Bauch entscheidet sehr viel, und zwar für die richtigen Partner. Ich finde es wichtig, sich immer von den Spezialisten in den jeweiligen Branchen beraten zu lassen.“ Weitere Horizont Awards gingen in der Kategorie „Marketing“ an Judith Borowski, Chief Brand Officer beim Uhrenhersteller Nomos Glashütte, sowie in der Kategorie „Agenturen“ gemeinschaftlich an COO Oliver Janik, CCO Dennis May und CMO Christoph Pietsch von DDB Germany.

Tags: , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere