Musik Foto: NDR/Zlatimir Arakliev

4. März, 2020

0

ARD freut sich über Youtube-Million für Dolic

Ben Dolic geht am 16. Mai beim Eurovision Song Contest in Rotterdam für Deutschland ins Rennen. Das Video zum Song „Violent Thing“ ist auf dem Youtube-Kanal des Künstlers bereits mehr als eine Million Mal abgerufen worden.

Mit der Präsentation von Ben Dolic als deutscher Kandidat für den diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) hat die ARD in der vergangenen Woche für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Immerhin waren der Sänger aus Slowenien und sein Titel „Violent Thing“ von zwei Jurys, ohne die sonst übliche Beteiligung des TV-Publikums, ausgewählt worden. Heute nun zeigt sich Thomas Schreiber, Koordinator Unterhaltung der ARD, in einer Mitteilung vollauf zufrieden mit der bisherigen Resonanz auf den ESC-Beitrag. Allein auf Youtube sei das Video zu Dolic‘ Song bereits mehr als eine Million Mal abgerufen worden. „Schön, dass unser gemeinsames Musikvideo auf so großes Interesse stößt“, kommentierte Schreiber. „Noch schöner, dass die internationalen Reaktionen durchweg so positiv und motivierend sind. Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an der Inszenierung.“

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere