Awards Geschäftsführer Felix Falk mit dem Branchenverband game sowie die Bundesregierung vergaben gestern den Deutschen Computerspielpreis in insgesamt 16 Kategorien. Als bestes deutsches Spiel wurde „Anno 1800“ von Ubisoft ausgezeichnet. (Foto: Franziska Krug/Getty Images für Quinke Networks)

28. April, 2020

0

Computerspielpreis: Zwei Trophäen für „Anno 1800“

Geschäftsführer Felix Falk mit dem Branchenverband game sowie die Bundesregierung vergaben gestern den Deutschen Computerspielpreis in insgesamt 16 Kategorien. Als bestes deutsches Spiel wurde „Anno 1800“ von Ubisoft ausgezeichnet.

Mehr als sechs Milliarden Euro wurden 2019 in Deutschland mit Hard- und Software für Computer- und Videospiele umgesetzt. Der Verkündung dieser Rekordzahl in der vergangenen Woche ließ der game – Verband der deutschen Games-Branche gestern Abend in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung die Verleihung des Deutschen Computerspielpreises 2020 folgen. Durchgeführt wurde die Gala aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen als abgespeckte Livestream-Show, die u.a. vom Branchenmagazin Gamesmarkt als „rundum gelungen“ bezeichnet wurde. Gewinner des Abends war die jüngste Veröffentlichung im Rahmen der erfolgreichen Strategiespielreihe „Anno“: Entwickler Ubisoft Mainz erhielt für „Anno 1800“ die Auszeichnungen als „Bestes Deutsches Spiel“ und für das „Beste Gamedesign“. Neben den zuvor angekündigten 15 Kategorien ging ein Sonderpreis der Jury mit topaktuellem Bezug an die Simulation „Foldit“ (University of Washington). Damit können Spieler bei der Bekämpfung des Corona-Virus helfen. „Gerade in diesen besonderen Zeiten zeigen uns Games, was sie wirklich ausmacht: Sie sind erstklassige Unterhaltung für alle Menschen, sie verbinden Familie und Freunde auch über große Entfernungen miteinander und viele haben als Lernspiele immenses Potenzial in der Bildung“, kommentiert game-Geschäftsführer Felix Falk.

Tags:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere