Werbung Für eine Schweizer Tourismus-Kampagne des Autovermieters Hertz zeigt Spitzenkoch René Schudel die Vorzüge seiner Heimatregion um Interlaken im Berner Oberland. Dabei geht’s auch um sein Engagement als Feuerwehrmann. (Foto: Atem Collective/Hertz MyWeekend)

24. Juni, 2020

0

„Hertz MyWeekend“: Mit René Schudel durch Interlaken

Für eine Schweizer Tourismus-Kampagne des Autovermieters Hertz zeigt Spitzenkoch René Schudel die Vorzüge seiner Heimatregion um Interlaken im Berner Oberland. Dabei geht’s auch um sein Engagement als Feuerwehrmann.

Im Zuge der Lockerungen von Corona-Sicherheitsmaßnahmen in vielen europäischen Ländern kommt auch die Urlaubssaison langsam in Schwung – wenn auch in eingeschränkter Form. „Urlaub im eigenen Land“ lautet für viele Menschen das Motto. Und da passt es ins Bild, dass der Autovermieter Hertz mit Partnern wie dem Verband Schweiz Tourismus die Kampagne „MyWeekend“ ins Leben gerufen hat, um die Vorzüge von Ferien im Land der Eidgenossen aufzuzeigen. Auf der Webseite www.hertzmyweekend.ch stellen regelmäßig prominente Schweizer ihre Heimatregion vor und erzählen dazu Geschichten aus ihrem Leben. Aktuell ist der Spitzenkoch René Schudel an der Reihe, der in Bild und Text einen unterhaltsamen Streifzug durch Interlaken in unmittelbarer Nähe seines Geburtstorts Wilderswil unternimmt. U.a. blickt er zurück auf seine Erlebnisse als junger DJ auf Ibiza, wo er die Kollegen auch schon mit seinen Künsten am Herd beeindruckte. Schudel, der in seiner Heimat auch mit zahlreichen TV-Formaten Erfolge gefeiert hat, ist zudem passionierter Feuerwehrmann. Das habe auch praktische Vorzüge für seine Tätigkeit in der Gastronomie, erklärt er augenzwinkernd: „Wenn du als Küchenchef bei der Feuerwehr bist, dann hast du Zugang zu den besten Produzenten, denn Bauern, Metzger und Bäcker – sie sind alle Feuerwehr. Das ist mein Serviceclub.“

Tags:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere