Radio Im Interview mit den The BossHoss-Frontmännern Alec Völkel und Sascha Vollmer hat Schauspieler Jürgen Vogel auch einiges über seine musikalische Vergangenheit zu erzählen. Am Samstag läuft die Sendung „Rodeo Radio – The BossHoss Rockshow“ auf RADIO BOB!. (Foto: Pascal Bünning/RADIO BOB!)

25. Juni, 2020

0

Jürgen Vogel denkt gern an seine Rockstar-Phase zurück

Im Interview mit den The BossHoss-Frontmännern Alec Völkel und Sascha Vollmer hat Schauspieler Jürgen Vogel auch einiges über seine musikalische Vergangenheit zu erzählen. Am Samstag läuft die Sendung „Rodeo Radio – The BossHoss Rockshow“ auf RADIO BOB!.

Vor allem als Schauspieler und Filmproduzent hat Jürgen Vogel schon viele Erfolge gefeiert. Als Sänger der Indie-Rock-Formation Hansen Band war er vorübergehend aber auch musikalisch aktiv. Natürlich ein spannendes Thema für Alec Völkel und Sascha Vollmer, die Vogel zum aktuellen Interview in ihre Sendung „Rodeo Radio – The BossHoss Rockshow bei RADIO BOB!“ eingeladen haben. „Rockstar ist schon geiler“, stellt der 52-Jährige beim Vergleich zwischen Schauspielerei und Musik fest. Zumindest „in gewisser Weise“ sei das zutreffend. Die Arbeit in einem Bandgefüge sei für ihn ungewohnt gewesen, führt Vogel aus. „Als Schauspieler machst du ganz viel allein. Super viel liegt in deiner Verantwortung. Auf der anderen Seite bist du aber auch ganz stark abhängig von Drehbuch oder Regie.“ Weitere Musikprojekte seien aber nicht geplant. „Ich habe diesen Traum einmal eine Zeit lang leben dürfen, und das war toll.“ Das komplette Interview gibt‘s am Samstag ab 18:00 Uhr im Rockradio RADIO BOB! zu hören. Parallel wird der „Rodeo Radio“-Podcast auf www.radiobob.de, in der kostenlosen myBOB-App und auf den gängigen Podcast-Plattformen veröffentlicht.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere