Radio In einem BB Radio-Spezial sprechen Detlef Soost, Dietmar Woidke, Daniel „Tattoo“ Krause, Axel Schulz, Jana Groß und Jens Herrmann am Samstag über den 9. November 1989 und dessen persönliche Auswirkungen auf die darauf folgenden 30 Jahre. (Foto: obs/BB Radio)

5. November, 2019

0

„Looking for freedom“ mit Detlef Soost und David Hasselhof

In einem BB Radio-Spezial sprechen Detlef Soost, Dietmar Woidke, Daniel „Tattoo“ Krause, Axel Schulz, Jana Groß und Jens Herrmann am Samstag über den 9. November 1989 und dessen persönliche Auswirkungen auf die darauf folgenden 30 Jahre.

Das Jubiläum des Mauerfalls am 9. November ist nicht nur ein Fall für öffentlich-rechtliche TV-Features. Auch der private Radiosender BB Radio erinnert an die Ereignisse vor 30 Jahren. Am Samstag um 16:00 Uhr steht bei den Brandenburgern eine Retrospektive auf dem Programm: „I‘ve been looking for freedom – das BB Radio-Spezial zu 30 Jahre Mauerfall“ mit „spannenden, emotionalen Stories rund um den wichtigsten Tag der jüngeren deutschen Geschichte“, wie es in einer Mitteilung heißt. Chefredakteur Jens Herrmann hat die unterschiedlichsten Gäste zu einer historischen Talkrunde eingeladen, darunter Ministerpräsident Dietmar Woidke, der Tänzer und Fitness-Coach Detlef Soost, die Bell Book & Candle-Sängerin Jana Groß, der Tätowierer Daniel „Tattoo“ Krause und der Boxer Axel Schulz. Als Special Guest am Telefon wird David Hasselhoff hinzugeschaltet. Der Deutschlandbeauftragte der US-Unterhaltungsindustrie verrät, wie es überhaupt zu der Legende gekommen ist, er ganz persönlich habe „The Wall“ niedergesungen.

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere