Radio Foto: Pascal Bünning

12. Juni, 2020

0

Rammstein-Drummer vermisst das Tourleben

Die The BossHoss-Frontmänner Alec Völkel und Sascha Vollmer moderieren nun auch ihre eigene Radioshow. Am Samstag ist Rammstein-Schlagzeuger Christoph Schneider bei „Rodeo Radio – The BossHoss Rockshow“ auf RADIO BOB! zu Gast.

Die Berliner Band Rammstein ist derzeit auch international die erfolgreichste deutsche Rockgruppe. Eigentlich wäre das Sextett seit Ende Mai auf großer Stadiontournee durch Europa und Nordamerika unterwegs – doch die Corona-Pandemie hat den Musikern wie all ihren Kollegen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Vorbereitungen auf die Konzertreise hatten schon vor der Krise im Gelsenkirchener Fußballstadion begonnen, berichtet Rammstein-Schlagzeuger Christoph Schneider im aktuellen Interview für „Rodeo Radio – The BossHoss Rockshow“ auf RADIO BOB! „Wir konnten zwei Wochen auf Schalke proben.“ Doch mittlerweile seien alle Shows auf 2021 verschoben worden. „Jetzt haben wir noch ein Jahr frei“, so Schneider im Gespräch mit den Gastgebern Alec Völkel und Sascha Vollmer. Der Drummer vermisst das Leben „on the road“ durchaus. „Ich liebe tatsächlich Hotel. Ich liebe es, nach einem Konzert ins Hotel zu gehen, diese Ruhe zu haben und schlafen zu gehen“, kommentiert er. „Rodeo Radio“ mit dem kompletten Interview gibt‘s am Samstag ab 18:00 Uhr im Rockradio RADIO BOB! zu hören. Parallel wird ein gleichnamiger Podcast auf www.radiobob.de, in der kostenlosen myBOB-App und auf den gängigen Podcast-Plattformen veröffentlicht.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere