Movies & TV Sandra Maischberger

19. Juli, 2016

0

Maischberger-Talk: „Kein Zirkus, keine Belehrungsstunde“

Ob nationale und internationale Politik oder gesellschaftspolitische Themen – wir müssen reden. Auch und gerade im Fernsehen. Wie das erfolgreich funktioniert, zeigt Sandra Maischberger in ihrer Talkshow im Ersten. „Die Sendung und die Moderatorin geben vor, wie Talk in hochpolitisierten Zeiten sein soll: Genaues Zuhören, Freude an Kontroversen und neuen Erkenntnissen. Kein Zirkus, keine Belehrungsstunde“, so WDR-Chefredakteurin Sonia Seymour Mikich. Anfang des Jahres wechselte das Format vom Dienstag- auf den Mittwochabend und änderte nach zwölf Jahren den Titel in „Maischberger“. 2016 sahen durchschnittlich 1,64 Millionen zu später Stunde zu. „Das journalistische Profil stimmt, und ich freue mich, dass ‚Maischberger‘ beim Publikum so gut ankommt“, ergänzt Sonia Seymour Mikich. Morgen gibt’s die letzte Sendung vor der Sommerpause.
www.daserste.de

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen