News Europa-Saga

26. Juli, 2016

0

Blick zurück nach vorn: ZDF erzählt die „Europa-Saga“

Was wird aus Europa nach dem Brexit? Ein Blick in die Vergangenheit könnte bei der Suche nach einer Antwort hilfreich sein. Und weil das so ist, begibt sich der australische Historiker Sir Christopher Clark („Die Schlafwandler“) für das ZDF auf eine Reise quer durch die Kultur und Geschichte des Kontinents. Derzeit steht er für die sechsteilige „Europa-Saga“ vor der Kamera. Die Dreharbeiten haben ausgerechnet in London begonnen. Anschließend reist Clark weiter nach Kiew, Berlin, Paris, Lissabon, Rom, Dublin, Athen und in viele andere Städte. „Höchste Zeit für eine Europa-Saga, die deutlich macht, wie unsere aktuellen Probleme mit der Vergangenheit unseres Kontinents verbunden sind, aber auch, welche europäischen Errungenschaften wir uns vor Augen führen sollten“, so Prof. Peter Arens, ZDF-Hauptredaktionsleiter Kultur, Geschichte und Wissenschaft. Die „Europa-Saga“ wird voraussichtlich ab Herbst 2017 im ZDF zu sehen sein, abwechselnd sonntags um 19:30 Uhr und dienstags um 20:15 Uhr.
twitter.com/ZDFpresse

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen