News Foto: Sky/Andreas Hoffmann

28. Juli, 2016

0

Sky Deutschland: Schwarze Zahlen und buntes Programm

Anfang der Woche startete Sky den neuen Kultursender Sky Arts HD mit Wagner und Wenders und allem Pipapo. Jetzt meldet Unterföhring für das Geschäftsjahr 2015/16 erstmals ein positives Ergebnis in der Geschichte von Sky Deutschland. Demnach verzeichnete das Unternehmen nach einer Umsatzsteigerung von zwölf Prozent auf über zwei Milliarden Euro ein EBIT von fünf Millionen Euro. „Diese Ergebnisse zeigen klar, dass unser Angebot zum attraktivsten im Markt gehört, unser Potenzial aber dabei noch längst nicht ausgeschöpft ist“, so das Fazit von Deutschlands Sky-Chef Carsten Schmidt. Weiter ausgeschöpft wird im Bereich Sport (Bundesligarechte bis 2021) und ab November mit Sky 1 HD, einem eigenen Entertainment-Sender für Deutschland und Österreich. Dort soll es eigenproduzierte Showformate und Serien geben, darunter das bereits in anderen Ländern erprobte „Masterchef“, das Endemol Shine Germany produzieren wird. Darin treten die Köche Ralf Zacherl und Sybille Schönberger sowie der Sommelier Justin Leone als Juroren auf.
info.sky.de

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen