Musik Till Lindemann (Mitte) und Rammstein machen keine halben Sachen. Bei den spektakulären Pyro-Shows der Berliner Rockband brennt die Hütte. Das dürfte auch für die Auftritte bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ im Juni gelten. (Foto: Universal/Guido Karp)

24. November, 2016

0

Rammstein lockt 2017 an den Ring

Pünktlich zum Beginn des Weihnachtsgeschäfts stellt die Marek Lieberberg Konzertagentur eifrig ihr Line-up für „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ 2017 zusammen. Neuster Zugang ist Rammstein. Damit kommen bereits zwei Headliner des Festivals aus Deutschland. Denn zum Triumvirat der ganz Großen gehören diesmal neben der amerikanisch-armenischen Band System of a Down auch Die Toten Hosen. Für Rammstein sind die beiden Auftritte übrigens die einzigen Deutschlandkonzerte im nächsten Jahr. Weitere bestätigte Acts sind u.a. die Beatsteaks, die Broilers, Kraftklub und AnnenMayKantereit. Die aktuelle Liste gibt’s hier. Insgesamt sollen bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ vom 2. bis zum 4. Juni 2017 rund 90 Bands und Einzelmusiker auftreten. Der Frühbuchertarif für die Tickets liegt derzeit bei 185,- Euro zzgl. Gebühren und gilt noch bis einschließlich 28. Dezember.
www.rock-am-ring.com

Foto © Universal/Guido Karp

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen