Digital Foto: Sky/HBO

1. August, 2017

0

„Game of Thrones“-Inhalte geleakt

Vor rund drei Wochen hatten die „Game of Thrones“-Macher ausschließlich Grund zum Jubeln: Zum Auftakt der siebten Staffel sahen auf den Kanälen von Lizenzhalter HBO insgesamt sechzehn Millionen die erste Episode, während hierzulande der übertragende Sender Sky einen Rekord von 460.000 Zuschauern meldete. Nun wurde bekannt, dass HBO jüngstes Opfer eines Hackerangriffs ist. Wie das Fachmagazin „Entertainment Weekly“ verkündet, wurde dem US-Sender eine Datenmenge von 1,5 Terabyte gestohlen – darunter neben einem Drehbuch und neuen Folgen der Serien „Ballers“ und „Room 104“ auch bisher nicht gesendetes Material von „Game Of Thrones“. Bereits am Sonntag schickte die Hackergruppe ein Schreiben an Reporter, die Inhalte könnten heruntergeladen und verbreitet werden. Mit dem Satz „HBO is falling“ („HBO stürzt“) schließt die Nachricht. „Wie bei allen Herausforderungen, mit denen wir bisher konfrontiert wurden, habe ich absolut keinen Zweifel, dass wir auch diese erfolgreich überstehen werden“, kommentiert hingegen HBO-CEO Richard Plepler den Leak.

Foto © Sky/HBO

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen