Messe & Event Foto © Katja Benrath, Hamburg Media School

12. Dezember, 2017

0

Big in America: Deutsche Filmemacher auf Erfolgskurs in den USA

Die Lübecker Regisseurin Katja Benrath darf sich Hoffnung auf einen Oscar machen. Wie die Academy of Motion Picture Arts and Sciences heute Nacht mitteilte, schaffte ihr Film „Watu Wote/All of Us“, für den sie bereits im Oktober den Studenten-Oscar erhielt, den Sprung auf die Liste der zehn Vorabkandidaten in der Kategorie „Live-Action-Kurzfilm“. Ob Benrath am Ende zu den fünf Nominierten gehört, wird die Academy am 23. Januar bekanntgeben. Bis dahin muss sich auch Fatih Akin gedulden. Der Hamburger befindet sich mit seinem Drama „Aus dem Nichts“ ebenfalls auf Oscar-Kurs, doch auch hier steht die endgültige Nominierung noch nicht fest. Sicher ist dagegen, dass er bei den Golden Globes im Rennen ist. „Aus dem Nichts“ mit Diane Kruger in der Hauptrolle könnte am 7. Januar in Beverley Hills eine goldene Kugel bekommen. Ebenfalls gesetzt ist Hans Zimmer. Der gebürtige Frankfurter komponierte die Musik zu dem Weltkriegsdrama „Dunkirk“, was ihm seine insgesamt 13. Golden Globe-Nominierung bescherte. Zweimal hat er übrigens schon gewonnen.

Foto © Katja Benrath, Hamburg Media School

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich