Digital Foto: ProSieben

22. Januar, 2018

0

eSport als Breitensport

Ob Deutschland bei der Handball-EM in Kroatien erfolgreich sein wird, entscheidet sich am Mittwoch im Spiel gegen Spanien. Die rund 750.000 Mitglieder des Deutschen Handballbundes und Millionen Fernsehzuschauer (das Match Deutschland gegen Dänemark verfolgten am Sonntag im Ersten 6,45 Millionen) erwartet eine spannende Partie um den Einzug ins Halbfinale. Deutlich weniger breite Öffentlichkeit bekommt hingegen ein Sport, der hierzulande laut einer heutigen Mitteilung des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) weiter auf dem Vormarsch ist: der eSport. Jeder zehnte Gamer in Deutschland habe bereits als Spieler an Turnieren und Ligen wie der ESL teilgenommen – was mehr als vier Millionen Menschen entspricht. eSport sei längst ein Breitensport, sagt BIU-Geschäftsführer Felix Falk.
www.biu-online.de

Foto © ProSieben

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich