Movies & TV Foto: Mattel

24. Januar, 2018

0

Pop-Ikonen im Kino – von Lara Croft bis Barbie

Nicht allein die Marvel-Blockbuster zeigen, wie ertragreich es sein kann, die Geschichten von Pop-Ikonen zu verfilmen – die Fühler der Produzenten sind in alle Richtungen ausgestreckt. So soll u.a. zu Weihnachten das Biopic „Bohemian Rhapsody“ über die britische Rockgruppe Queen mit Rami Malek als Freddie Mercury starten. Im Februar beginnt Netflix zudem mit den Dreharbeiten zu „The Dirt“, einem Film über die amerikanische Metal-Band Mötley Crüe mit „Game of Thrones“-Star Iwan Rheon. Um ein Jahr auf 2020 verschoben wurde unterdessen die Realverfilmung zur Kult-Puppe Barbie mit Anne Hathaway in der Hauptrolle. Vielleicht brauchen die Hairstylisten doch noch mehr Zeit für die Blondwerdung der brünetten Oscarpreisträgerin. Wer bis dahin nicht warten will, erlebt ab dem 15. März schon mal die Wiedergeburt einer anderen weiblichen Ikone: Im Reboot von „Tomb Raider“ wird die Geschichte von Lara Croft neu erzählt. Nach ihrer Vorgängerin Angelina Jolie schlüpft nun Oscarpreisträgerin Alicia Vikander in die Rolle der abenteuerlustigen Computerspiel-Heldin.

Foto © Mattel

Tags: , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich