Movies & TV Dr.Thomas Bellut

3. April, 2018

0

ZDF und Vodafone schließen Partnerschaft

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut sieht sein Haus nun noch besser für die digitale Zukunft aufgestellt, denn: „Das umfangreiche Videoangebot unserer Mediathek ist künftig auch auf der Plattform von Vodafone verfügbar.“ (Foto: ZDF/Markus Hintzen)

 

Der Rechtsstreit zwischen ZDF und Vodafone ist beigelegt. Sechs Jahre lang war man sich uneins über die Bedingungen zur Verbreitung der ZDF-Programme im Kabelnetz. Nun haben sich die Parteien über eine Vergütung für die Einspeisung geeinigt – und gingen gleichzeitig eine neue Partnerschaft ein. Fortan haben Vodafone-Kunden die Möglichkeit, das komplette Angebot der Mediathek ohne große Umwege und direkt nach der Ausstrahlung auf allen Vodafone-Plattformen abzurufen – sei es via Set-Top-Box, Smartphone oder Tablet. ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut begrüßt die Einigung als einen wichtigen Schritt in die gemeinsame digitale Zukunft: „Die neue Partnerschaft ist vor allem auch eine gute Nachricht für das Publikum.“ Zur Info: 7,7 Millionen Deutsche sind TV- und 6,5 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden bei Vodafone.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich