Movies & TV ARD/NDR DIE STORY IM ERSTEN: DAS SCHMUTZIGE GESCHÄFT MIT DER GRILLKOHLE, am Montag (02.07.18) um 22:45 Uhr im ERSTEN.
Grillkohle - ein Milliardengeschäft
© NDR/André Krüger, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/André Krüger" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

2. Juli, 2018

0

Kohle machen mit Kohle – ein schmutziges Geschäft?

Der Handel mit Grillkohle ist ein Milliardengeschäft. Dass dabei allerdings auch jede Menge Tropenholz verfeuert wird, wissen nur wenige. Die NDR-Doku „Die Story im Ersten – Das schmutzige Geschäft mit der Grillkohle“ klärt heute Abend darüber auf.

Im Sommer gehört Grillen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Laut einer Statista-Umfrage mögen es 95,8 Prozent, bei schönem Wetter auf der Terrasse, im Park oder am See, ein paar Würstchen zu brutzeln. Was allerdings nur die wenigsten wissen: Als Europameister unter den Grillern tragen die Deutschen auch erheblich zur Zerstörung von Tropen- und Urwäldern bei. Die Dokumentation „Die Story im Ersten – Das schmutzige Geschäft mit der Grillkohle“ zeigt nun, warum das so ist. Getestet wurden für die gemeinsame Marktanalyse des NDR und des „World Wide Fund for Nature“ (WWF) 36 verschiedene Grillkohlen, von denen 42 Prozent Tropenholz-Anteile enthalten. Dies und mehr gibt’s heute Abend um 23:45 Uhr im Ersten.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich