Radio WDR/Sibylle Anneck

12. Juli, 2018

0

Sechs neue Fälle für den „Radio Tatort“

Nachschub für Hörspielkrimi-Fans: Im Jubiläumsjahr geht der „Radio Tatort“ mit sechs weiteren neuen Fällen auf Sendung. Den Auftakt machen am Freitag Sönke Möhring, Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs und Matthias Leja (v.l.) mit der Folge „Ronsdorf“.

Der „Radio Tatort“ feiert in diesem Jahr sein Zehnjähriges. Nachdem im Januar bereits die zweistündige Jubiläumsausgabe „Paradise City“ ausgestrahlt wurde, liegen nun für das nächste halbe Jahr sechs neue Fälle zur Ausstrahlung bereit. Den Auftakt macht die „Task Force Hamm“: Das mit Uwe Ochsenknecht, Matthias Leja, Sönke Möhring und Hans Peter Hallwachs prominent besetzte Team ermittelt morgen Abend ab 19:04 Uhr u.a. auf WDR 3 in dem Fall „Ronsdorf“. Weiter geht‘s Mitte August mit der Radio-Bremen-Episode „Ein Gefühl von Sicherheit“ mit Markus Meyer und Fritz Fenne. Die Hörspielreihe wird von den ARD-Kulturradios zu unterschiedlichen Zeiten übertragen und erreicht pro Folge durchschnittlich mehr als eine halbe Million Radiohörer. Hinzu kommen rund 600.000 Onlineabrufe.
ard.de

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich