Movies & TV Foto: ZDF/Alexander Fischerkoesen

19. Oktober, 2018

0

„Die Protokollantin“ ab Samstag im ZDF

Iris Berben spielt die Titelrolle in dem Krimi-Fünfteiler „Die Protokollantin“, der ab Samstag im ZDF ausgestrahlt wird und bereits international für Aufsehen gesorgt hat.

Auf dem Filmfest München und im Rahmen des neuen „Canneseries“-Festivals sorgte die Krimiserie „Die Protokollantin“ mit Iris Berben bereits für Aufsehen – jetzt folgt ab Samstag die deutsche Fernsehpremiere. Wie gut die Serie nach einer Idee von Friedrich Ani („Der namenlose Tag“) und einem Drehbuch von Regisseurin Nina Grosse („Das Wochenende“) bei Vorab-Screenings ankam, zeigt die internationale Nachfrage: Vor ihrer Ausstrahlung wurde „Die Protokollantin“ bereits nach Frankreich, Australien und in die Niederlande verkauft. Der hochkarätig besetzte Fünfteiler dreht sich um den vielschichtigen Charakter Freya Becker, gespielt von Iris Berben. In einem Berliner Morddezernat tippt sie die Protokolle der Ermittlungen von Gewaltverbrechen – und entwickelt eigene Vorstellungen von Schuld und Sühne. In weiteren Hauptrollen brillieren Moritz Bleibtreu als Freyas Bruder und „Babylon Berlin“-Star Peter Kurth. Zu sehen gibt es „Die Protokollantin“ ab morgen Abend wöchentlich um 21:45 Uhr im ZDF. Vor der Ausstrahlung des ersten Teils ist Hauptdarstellerin Iris Berben noch in der Talkshow „Kölner Treff“ zu Gast – heute ab 22:00 Uhr im WDR-Fernsehen.

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich