Comedy Martina Hill - Event
(c) SAT.1/Willi Weber

Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis 30. Oktober 2018 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.
Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com 
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.;

24. Oktober, 2018

0

Martina Hill: Kino-Premiere der neuen Sat.1-Show

Am Freitagabend geht Martina Hill in Sat.1 mit ihrer ersten eigenen Studioshow auf Sendung. Bei der gestrigen Premiere in einem bis auf den letzten Platz gefüllten Kölner Kino traf die „Knallerfrau“ zahlreiche Fans, schrieb Autogramme und posierte für Fotos.

Gestern präsentierte Martina Hill im Kölner Kino „Cinenova“ ihre neue Sendung, die praktischerweise einfach „Die Martina Hill Show“ heißt. Journalisten, aber vor allem Fans der Berlinerin, die mit „Switch Reloaded“, „Die Knallerfrauen“ und nicht zuletzt als schrullige TV-Journalistin „Tina Hausten“ in der ZDF-„heute-show“ bekannt wurde, ließen sich die Premiere von Episode 1 nicht entgehen. Das neue Format sei eine Art Gefäß, in dem sie „Switch“ und „Knallerfrauen“ vereinen könne, so Hill im anschließenden Podiumsgespräch mit ProSiebenSat.1-PR-Redakteur Frank Wolkenhauer. Die Sendung besteht aus Einspielfilmen aber auch aus Live-Sketchen. „Das macht einfach Spaß“, bekannte die Comedy-Queen. Als Gast sei u.a. ihre Kollegin Carolin Kebekus dabei. „Das ist live und du lachst dich schlapp und kommst gar nicht zum Textsprechen, weil du dich die ganze Zeit totlachen musst.“ Im Fernsehen gibt’s die erste von insgesamt acht Episoden am Freitag um 23:15 Uhr in Sat.1.
www.sat1.de

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich