Movies & TV Foto: WDR/Melanie Grande

13. Dezember, 2018

0

„Der beste Chor im Westen“: Großes Finale mit Weihnachtsliedern

Fünf Chöre aus Nordrhein-Westfalen kämpfen im Finale von „Der beste Chor im Westen“ um 10.000 Euro Preisgeld. Wer kann das Fernsehpublikum überzeugen?

 

Rund 630 Sängerinnen und Sänger haben sich in diesem Jahr am Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ beteiligt. Morgen gibt’s die Endrunde, bei der die fünf Finalisten-Chöre um den Titel singen. Mit dabei sind die Chorgemeinschaft Voßwinkel-Höingen, Die Erben aus Köln, Flow aus Aachen, die Musical Kids aus Rheinhausen und BonnVoice aus der ehemaligen Bundeshauptstadt. Die Juroren Rolf Schmitz-Malburg vom WDR-Rundfunkchor, Entertainer Giovanni Zarrella sowie die ehemaligen ESC-Teilnehmerinnen Natalie Horler und Jane Comerford bestimmen, wer am Ende mit einem Weihnachtslied um die Gunst der TV-Zuschauer singen darf. Abgestimmt wird dann per Telefon oder SMS. Los geht’s um 20:15 Uhr live im WDR Fernsehen. Gegen 21.55 Uhr gibt’s schließlich die Entscheidung. Moderatoren des Abends sind wie immer Marco Schreyl und Marwa Eldessouky.

www1.wdr.de

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich