Radio Foto: Instagram/Natalia Avelon

11. Januar, 2019

0

Natalia Avelon: „Ich mag meine Brüste“

Aufschlussreiches Waffelessen mit Interviewerin Barbara Schöneberger: Schauspielerin und Sängerin Natalia Avelon erzählt im Gespräch mit barba radio aus ihrer Teenagerzeit.

 

Auf Leinwand und Bühne macht Natalia Avelon eine gute Figur – stets selbstbewusst und sexy. Doch nicht immer fühlte sich die Schauspielerin auch so, wie sie nun in einem Interview mit dem Radiosender barba radio verriet. Im Teenageralter sei sie von ihren Mitschülerinnen sogar gehänselt worden. „Ich bin immer sehr schmal gewesen, genetisch bedingt“, so die Sängerin und Schauspielerin, die einst als Hippie-Ikone Uschi Obermeier in dem Film „Das wilde Leben“ bekannt wurde. „‚Du hast ja gar keinen Arsch in der Hose, du mit deinen Stelzenbeinchen.‘ Das verletzt einen als Teenager. Eine Frau möchte doch Hintern haben. Ein Junge hatte mal zu mir gesagt, von hinten sähe ich aus wie ein Typ. So was willst du nicht hören.“ Auf die Frage, was ihr an sich am besten gefalle, findet sie dennoch schnell eine Antwort. „Ich mag meine Brüste gerne“, so Avelon gegenüber Barbara Schöneberger. Das komplette zweistündige Interview gibt’s morgen ab 11:00 Uhr in der Interview-Sendung „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio zu hören. Eine Wiederholung folgt am Sonntag ab 16:00 Uhr.

www.barbaradio.de

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich