Dokumentation Foto: Sphinx Productions

22. Januar, 2019

0

Doku-Filmfestival Stranger than Fiction beginnt

Zum 21. Mal lockt das Dokumentarfilmfestival Stranger than Fiction mit einer breiten thematischen Vielfalt in nordrhein-westfälische Kinos. Darunter auch ein Beitrag über den legendären New Yorker Gitarrenbauer Rick Kelly.

 

Filmische Dokumentationen werden für die Vermittlung von Hintergrundwissen immer wichtiger. Was das Genre zu leisten vermag, zeigt in Nordrhein-Westfalen ab Donnerstag das Dokumentarfilmfestival Stranger than Fiction. Bis zum 3. Februar und zum inzwischen 21. Mal läuft dort eine Auswahl „wichtiger und relevanter Dokumentarfilme aus NRW und aus der gesamten Welt“, so die Veranstalter der Kino Gesellschaft Köln. Zu sehen ist das Ganze in Kinos in Köln, Bochum, Brühl, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Mülheim und Münster. Neben politischen Beiträgen wie Karen Winthers „Exit“ über ehemalige Extremisten gibt’s auch Künstlerporträts. Mit dabei sind die Bio-Doku „Asi mit Niwoh“ von Oliver Schwabe über die Kölner Punklegende Jürgen Zeltinger oder die Musik-Doku „Carmine Street Guitars“, die sich mit dem New Yorker Gitarrenbauer Rick Kelly beschäftigt, bei dem Weltstars wie Jim Jarmusch oder Patti Smith einkaufen. Eine Liste des gesamten Programms gibt’s unter strangerthanfiction-nrw.de.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich