Awards Foto: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

27. März, 2019

0

Publikumsfavoriten jubeln über Jupiter

Ein weiterer Erfolg für „Babylon Berlin“: Die ARD/Sky-Serie mit Liv Lisa Fries wird heute Abend in Berlin mit dem Publikumspreis Jupiter ausgezeichnet.

Vor 40 Jahren rief das Magazin „Cinema“ den Film- und Fernsehpreis Jupiter ins Leben. Mittlerweile richten die Cineasten aus dem Hause Burda die Auszeichnung gemeinsam mit den Kollegen von „TV Spielfilm“ aus. Heute Abend wird der Award, der auf dem Votum von Zeitschriftenlesern und Internetnutzern basiert, wieder bei einem Gala-Dinner in Berlin vergeben. Rund 547.000 Stimmen seien abgegeben worden, teilten die Veranstalter mit. Die Preisträger sind bereits im Vorfeld bekannt. Demnach werden u.a. Caroline Links „Der Junge muss an die frische Luft“ (national) und „BlacKkKlansman“ von Spike Lee (international) als beliebteste Kinofilme geehrt. „Babylon Berlin“ (ARD/Sky) erhält den Jupiter Award als „Beste deutsche TV-Serie“. Josefine Preuß liegt unter den deutschen TV-Darstellern mit der ZDFneo-Serie „Nix Festes“ in der Gunst des Publikums vorne, ebenso wie Jannis Niewöhner in der Amazon-Serie „Beat“. In den Kategorien für die deutschen Kinodarsteller werden Nilam Farooq für ihre Rolle in „Heilstätten“ und Florian David Fitz für „100 Dinge“ geehrt.

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich