Show Foto: ZDF/Sascha Baumann

25. Oktober, 2019

0

ZDF-Zeitreise in die 80er mit Thomas Gottschalk

Am Samstagabend erinnert „Gottschalks große 80er-Show“ im ZDF an ein ereignisreiches Jahrzehnt. Neben musikalischen Gästen wie Kim Wilde, Klaus Meine und Marc Almond sind auch der Choreograf Detlef Soost und seine Tanz-Crew mit von der Partie.

Wenn es um große pop-historisch engagierte Musikshows am Samstagabend geht, hat das ZDF einen klaren Favoriten für die Gastgeber-Rolle: Thomas Gottschalk. Nach „Gottschalks große 68er Show“ und „50 Jahre ZDF-Hitparade“ steht morgen ab 20:15 Uhr eine weitere Zeitreise mit dem Star-Moderator auf dem Programm. In „Gottschalks große 80er-Show“ blickt er mit vielen Gästen auf popkulturelle und sonstige Ereignisse aus den Jahren 1980 bis 1989 zurück. Musikalische Einlagen liefern u.a. Kim Wilde, Nik Kershaw, Paul Young, Peter Schilling, Marc Almond und Thomas Anders. Weitere Hits kommen in einem Medley zum Einsatz, zu dem Tänzer und Choreograf Detlef Soost mit seinem Ensemble D‘s Dance Club auftritt. Auch Sänger Klaus Meine hat in seiner Heimatstadt Hannover einen besonderen Auftritt: Mit Max Giesinger und Michael Schulte erinnert er an den Scorpions-Welthit „Wind of Change“, der zur Hymne der politischen Wendezeit rund um den Fall der Berliner Mauer avancierte.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere