Musik Nach der Corona-Zwangspause steht The Dark Tenor am morgigen Samstag erstmals wieder auf einer richtigen Bühne. Aus dem Berliner Maschinenhaus wird sein neues Format „Klassik Rebellen – Concert & Talk“ als Live-Stream übertragen. (Foto: Verum Vivet Photography/Red Raven)

5. Juni, 2020

0

The Dark Tenor: Zurück auf die Bühne

Nach der Corona-Zwangspause steht The Dark Tenor am morgigen Samstag erstmals wieder auf einer richtigen Bühne. Aus dem Berliner Maschinenhaus wird sein neues Format „Klassik Rebellen – Concert & Talk“ als Live-Stream übertragen.

Anfang der Woche hat der Vorverkauf für die große „Winter Lights Tour“ von Billy Andrews alias The Dark Tenor im November und Dezember begonnen. Die Fans des Crossover-Stars können ihn jedoch bereits morgen wieder live im Internet erleben: Aus dem Maschinenhaus in der Berliner Kulturbrauerei wird ab 19:00 Uhr die Premiere des von Andrews entwickelten Online-Formats „Klassik Rebellen – Concert & Talk“ übertragen. Zu der 90-minütigen Mischung aus Konzert und Talkshow begrüßt der deutsch-amerikanische Musiker, der mit einer Mischung aus Klassik, Pop und Rock bekannt geworden ist, den Pianisten Martin Herzberg als Gast. „Ich freue mich schon total darauf, denn es ist die Premiere“, kündigt The Dark Tenor auf Instagram an. „Es findet nicht zu Hause statt, nicht im Schlumpi-Look, sondern wieder auf einer richtigen Bühne.“ Nach dem Live-Stream ist die Show noch eine Woche lang über die Webseite www.thedarktenor.com abrufbar. Dort sind auch die Tickets zum Preis von zehn Euro erhältlich.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere