Show Foto: obs/Sat.1

12. März, 2020

0

Sarah Lombardi: Moderatoren-Debüt bei „United Voices“

Sarah Lombardi und Jochen Schropp moderieren morgen Abend in Sat.1 „United Voices – Das größte Fanduell der Welt“. Sasha und Sido treten dabei gemeinsam mit ihren Fans zum musikalischen Duell an.

Chöre sind schwer angesagt. Laut Deutschem Musikrat singen etwas mehr als vier Millionen Menschen in Deutschland in einem Gesangsensemble. Wie das Chorerlebnis konkret aussehen kann, zeigt ab morgen Abend um 20:15 Uhr die Sat.1-Show „United Voices – Das größte Fanduell der Welt“. Entertainerin Sarah Lombardi feiert darin an der Seite von Jochen Schropp ihr Debüt als Moderatorin. Lombardi hat übrigens als Jugendliche selbst im Kirchenchor gesungen. „United Voices“ setzt nun einerseits auf beeindruckende Konzerterlebnisse, ist aber andererseits auch ein Wettbewerbsformat. Dabei treten bekannte Musik-Acts gemeinsam mit ihren Fans als Chor auf, um schließlich mit ihren Leistungen eine unabhängige Jury zu überzeugen. Im Mittelpunkt steht dabei am Freitag das Duell zwischen Popsänger Sasha und Rapper Sido. Prominente Unterstützung erhalten Sasha und seine Fans von Moderator Micky Beisenherz, während sich die Sido-Fraktion auf Comedian Tedros „Teddy“ Teclebrhan verlässt. Produziert wird das Ganze von Tresor TV. Wie bereits der ProSieben-Quotenhit „The Masked Singer“ handelt es sich um die Adaption eines südkoreanischen Formats („300 – War of United Voices“).

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere