Dokutainment Als Moderator und juristischer Experte führt Alexander Stevens durch das neue Docutainment-Format. „Im Namen des Volkes – So urteilt Deutschland“. Die erste Folge läuft am 2. April auf RTLzwei. (Foto: RTLzwei)

17. März, 2020

0

„Im Namen des Volkes“: Urteil in der Primetime

Als Moderator und juristischer Experte führt Alexander Stevens durch das neue Docutainment-Format. „Im Namen des Volkes – So urteilt Deutschland“. Die erste Folge läuft am 2. April auf RTLzwei.

Bei RTLzwei wird das Wohnzimmer zum Gerichtssaal: Ab 2. April zeigt der Sender jeweils donnerstags um 20:15 Uhr das neue True-Crime-Format „Im Namen des Volkes – So urteilt Deutschland“. Als Moderator und Experte stellt der Münchener Rechtsanwalt Alexander Stevens in zunächst vier Folgen echte Fälle von Kapitalverbrechen vor, die bereits von einem deutschen Gericht abgeurteilt worden sind. Die jeweiligen Straftaten werden in Kurzfilmen rekonstruiert. Stevens diskutiert darüber mit sieben Laien-Juroren aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten. Zum Auftakt geht es beispielsweise um eine Haushälterin, die ihren Arbeitgeber getötet und danach über Jahre dessen Rente kassiert hat. Am Ende jeder Sendung verkündet die TV-Jury ihr Urteil, dem Stevens dann die Entscheidung des echten Gerichts entgegenhält. „Übrigens oft mit sehr, sehr unterschiedlichem und überraschendem Ergebnis“, kündigt er an.

Tags:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere