Kongress Die Medientage München werden im kommenden Oktober nur in virtueller Form stattfinden. Vorab ist bereits heute das Online-Special „Connect! The Future of TV“ mit Vorträgen, Diskussionen und einer Preisverleihung zugänglich. (Foto: Medientage München)

23. Juni, 2020

0

Online-Vorgeschmack auf die Medientage München

Die Medientage München werden im kommenden Oktober nur in virtueller Form stattfinden. Vorab ist bereits heute das Online-Special „Connect! The Future of TV“ mit Vorträgen, Diskussionen und einer Preisverleihung zugänglich.

Zum 34. Mal finden in diesem Jahr die Medientage München statt. Doch der tradítionsreiche Kongress geht diesmal aufgrund der Corona-Pandemie neue Wege: Rund 100 Vorträge, Interviews, Masterclasses und Networking-Sessions sollen an sieben Tagen Ende Oktober in digitaler Form stattfinden. Einen Vorgeschmack auf die virtuellen Medientage gibt’s bereits heute in Form einer „Mini-Konferenz“ unter dem Titel „Connect! The Future of TV“, die ab 16:00 Uhr über die Webseite www.medientage.de zugänglich ist. Interessierte Teilnehmer können sich kostenlos registrieren. Auf dem Programm steht u.a. ein Talk zum Thema „Vernetztes Fernsehen”, an dem funk-Programmgeschäftsführer Florian Hager, Joyn-CEO Alexandar Vassilev und der Geschäftsführer von Amazon Prime Video Deutschland, Christoph Schneider, mitwirken. Im Rahmen des Online-Events findet auch die Verleihung des Connect! The Smart TV Award statt.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere