Literatur Foto: Ast/Jürgens

13. August, 2020

0

lit.Cologne erst wieder im Frühsommer 2021

Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Für die Fans der lit.Cologne gab’s heute eine schlechte und eine gute Nachricht. Das Literaturfestival musste nun für dieses Jahr endgültig abgesagt werden. Doch ein Termin für 2021 steht bereits fest.

Eigentlich hatte die 20. Ausgabe der lit.Cologne, die als größtes Literaturfestival in Europa gilt, im Frühjahr stattfinden sollen. Kurz vor dem geplanten Beginn am 10. März machte die Corona-Pandemie den Organisatoren allerdings einen Strich durch die Rechnung. Alle Events wurden zunächst abgesagt, ein reduziertes Festival mit rund 50 statt der ursprünglich geplanten 220 Veranstaltungen war dann als Ersatzprogramm ab dem 4. September vorgesehen. Doch auch daraus wird nun nichts, wie heute bekannt wurde. Stattdessen haben die Veranstalter bereits die lit.Cologne 2021 im Blick, die dann erstmalig im Frühsommer, vom 30. Mai bis 13. Juni, ausgerichtet werden soll. „Dass wir nun auch die mit großer Sorgfalt und Mühe in den Herbst verlegten Nachholtermine absagen müssen, trifft uns noch einmal schwer“, kommentiert Festival-Geschäftsführer Rainer Osnowski. „Aber mit Blick auf die aktuelle  Situation, die allgemeinen Unsicherheiten der kommenden Wochen und Monate und besonders mit Blick auf einen fairen und respektvollen Umgang mit unserem wunderbaren Publikum, sehen wir hier keine andere Möglichkeit, als abzusagen und zu hoffen, dass das Publikum sich vielleicht noch einmal solidarisch zeigt.“ Auf der Webseite www.litcologne.de wird den Ticketkäufern u.a. vorgeschlagen, auf eine Rückerstattung zu verzichten und den Betrag für den Fortbestand der lit.Cologne zu spenden.

Tags: , ,



Comments are closed.

Back to Top ↑

ronald paul yandere