Menschen Glueck_Angelo_Bronzino_-_Allegorie_Des_Gluecks_kl

20. März, 2018

0

Oh Happy Day! Heute ist Weltglückstag!

Im 16. Jahrhundert schuf der italienische Maler Agnolo Bronzino eine „Allegorie des Glücks“ (Ausschnitt). 2012 bestimmten die Vereinten Nationen den 20. März zum Internationalen Tag des Glücks. (Abb.: Wikipedia)

 

Was ist eigentlich Glück? Die Antworten füllen ganze Bibliotheken. Seneca schrieb vor 2.000 Jahren, Glück sei das, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft. Und für Heinrich Heine war klar: „Das Glück ist eine leichte Dirne / Und weilt nicht gern am selben Ort“. Wie dem auch sei: Heute ist der Internationale Tag des Glücks. Eine UN-Resolution macht’s möglich. Dass gleichzeitig auch noch „Frühlingsanfang“ im Kalender steht, kann schon mal als glückliches Zeichen verstanden werden. Vom Glück besonders verwöhnt sind übrigens die Norddeutschen. Laut Glücksatlas der Deutschen Post liegt die subjektive Lebenszufriedenheit in Schleswig-Holstein und Hamburg über dem Bundesdurchschnitt und damit hierzulande an der Spitze. Im internationalen Vergleich landet Deutschland laut aktuellem „World Happiness Report“ der UN übrigens auf Rang 15 von 156. Das ist doch schon mal eine gute Basis. Glücklichstes Land der Welt ist in diesem Jahr Finnland.
happinessday.org

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich