Musik Nachtkonzert beim "Rock am Ring" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/3sat/ZDF/Jochen Melchior"

1. Juni, 2018

0

„Rock am Ring“ und „Rock im Park“ starten Festival-Sommer

Die Party bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ kann beginnen. Vereinzelte Regenschauer sind für heute und morgen zwar angesagt, ein Unwetter wird aber nicht erwartet.

Die höchst regnerischen Wetteraussichten schrecken echte Festival-Freaks nicht ab. Von heute bis Sonntag werden bei der 33. Edition von „Rock am Ring“ am Nürburgring in der Eifel rund 80.000 Besucher erwartet. Parallel dazu findet in Nürnberg das Schwesterfestival „Rock im Park“ statt. Auch wenn die Sonne sich weiterhin mehr als bedeckt halten sollte: Das Line-up von Deutschlands größtem Open-Air-Rockspektakel kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen. Acts wie die Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Gorillaz, Casper oder Marilyn Manson werden den Regen wohl vergessen machen. Wer auf Nummer Sicher gehen und das Spektakel lieber im Trockenen verfolgen will, sollte am Samstag ab 20:15 Uhr 3sat einschalten. Da gibt’s diverse Zusammenfassungen und ab 22:45 Uhr das Konzert der britischen Band Muse in voller Länge live. Die Telekom bietet ihren Kunden zudem Streams von mehr als 30 Konzerten über die Plattform MagentaMusik 360 an.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich